Radfahren im Herbst hat seine eigenen Reize und Herausforderungen.

Radfahren im Herbst hat seine eigenen Reize und Herausforderungen. © ADFC/Gerhard Westrich

Radfahren im Herbst

Radfahren im Herbst hat seine ganz eigenen Reize. Es kann aber auch Tücken haben. Mit dem Dossier gibt der ADFC Tipps zu Ausrüstung, Bekleidung und Fahrweise, um gut durch die Jahreszeit zu kommen.

Der Herbst kann warm und sonnig, aber auch kalt und nass sein. Nasse Blätter machen die Fahrbahn rutschig, und die Temperaturen die Finger kalt. Trotzdem sind auch bei unangenehmem Wetter immer mehr Radfahrende unterwegs. Mit der richtigen Aussttattung und Kleidung ist das auch problemlos möglich.

Das ADFC-Herbst-Dossier enthält die folgenden Artikel:

alle Themen anzeigen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular

Verwandte Themen

Fahrradklima-Test 2020

Ergebnisse Fahrradklima-Test 2020

Vom 01. September bis zum 30. November 2020 konnten Radfahrende in Deutschland wieder über das Fahrradklima in ihren…

Mobilität für die gesamte Familie

Dossier: Projektübersicht "cities.multimodal"

Der ADFC Schleswig-Holstein führt vielseitige Projekte durch, um viele Menschen für die nachhaltige Mobilität mit dem…

Dossier: Pett Man Sülm Artikel

So viele Geschichten aus der Welt des Fahrrads ... und wir möchten sie erzählen!

https://sh.adfc.de/artikel/radfahren-im-herbst-28

Bleiben Sie in Kontakt